Gummersbach, 4. Mai 2004 — Der Verein Langzeittest.de aus Gummersbach bietet am 11. Juni 2004 ein ganztägiges Fahrsicherheitstraining für Jedermann an. Im Mittelpunkt steht die Praxis mit Lenkübungen, Bremstraining, Kurvenfahrten und dem Gefahrentraining. Die Teilnehmer absolvieren das Training mit ihren eigenen PKW auf dem Gelände des auto motor und sport Fahrsicherheitszentrums am Nürburgring. Durch die Begrenzung auf maximal zehn Teilnehmer werden die einzelnen Übungen sehr intensiv und mehrfach durchlaufen.

Presse Pressemitteilungen 2004
Fahrsicherheitstraining am Nürburgring
Ganztägiges PKW-Intensivtraining am 11. Juni 2004


Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen >> 2004 >> Fahrsicherheitstraining am Nürburgring
Ganztägiges PKW-Intensivtraining am 11. Juni 2004



Gummersbach, 4. Mai 2004 — Der Verein Langzeittest.de aus Gummersbach bietet am 11. Juni 2004 ein ganztägiges Fahrsicherheitstraining für Jedermann an. Im Mittelpunkt steht die Praxis mit Lenkübungen, Bremstraining, Kurvenfahrten und dem Gefahrentraining. Die Teilnehmer absolvieren das Training mit ihren eigenen PKW auf dem Gelände des auto motor und sport Fahrsicherheitszentrums am Nürburgring. Durch die Begrenzung auf maximal zehn Teilnehmer werden die einzelnen Übungen sehr intensiv und mehrfach durchlaufen.


Lernen durch Erleben — Zusammen mit Testfahrern des Vereins Langzeittest.de lernen die Teilnehmer den sicheren Umgang mit ihrem Fahrzeug in Gefahrensituationen. Zu Beginn geht es im Theorieteil um die wichtigsten fahrphysikalischen Zusammenhänge, aber auch darum, wie sich Notsituationen erkennen und vermeiden lassen.

Durch Lenkübungen auf dem Slalomparcours findet jeder Teilnehmer schnell die optimale Sitzposition, Lenkradhaltung und Blicktechnik. Das Bremsen wird bei verschiedenen Geschwindigkeiten und Fahrbahnverhältnissen geübt.

Kurvenfahren will gelernt sein. So erfahren die Teilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes ihre und die fahrphysikalischen Grenzen ihres Autos. Selbstverständlich steht auch die nicht einfache Notbremsung in der Kurve auf dem Übungsplan. Beim Gefahrentraining lernt jeder Teilnehmer, plötzlich auftauchenden Hindernissen auszuweichen und sein Auto wieder in die Spur zu bringen, wenn es ins Schleudern geraten ist.

Der Kurstag besteht aus mindestens sieben Übungs- und zwei Theorieeinheiten, von der jede 45 Minuten dauert. In der abschließenden Besprechung werden noch offene Fragen ge-klärt. Anschließend gibt es für jeden Absolventen ein Fahrsicherheitsdiplom.

Der Kurstag beginnt um 9 Uhr und endet gegen 17:15 Uhr. Die Teilnahme kostet 209 Euro je Fahrzeug (ein Fahrer) inklusive Mittagsbuffet. Frühzeitige Anmeldung unter www.langzeittest.de oder Telefon 02261.816835.

Weiterführende Informationen:

Link: http://www.langzeittest.de/termine/fahrsicherheitstraining_nuerburgring.php

Über Langzeittest.de

Privatpersonen testen seit Juli 1999 aktuelle Automodelle im langjährigen Alltagsbetrieb und berichten im Internet monatlich über ihre Erfahrungen, Probleme, Verbrauch und Reparaturen. Über vierzig Fahrzeuge verschiedenster Hersteller befinden sich derzeit im Test. Im Archiv können bereits abgeschlossene Langzeittests nachgelesen werden.

Ergänzt werden die Tests durch umfangreiche Diskussionsforen mit über 100.000 Beiträgen und die Kraftstoff- und Kostenstatistik CarCost.

Der gemeinnützige Verein Langzeittest.de mit Sitz in Gummersbach finanziert das gesamte Projekt und bildet damit die Grundlage für unsere Unabhängigkeit von Herstellern und Händlern. Alle Mitarbeiter und Testfahrer sind ehrenamtlich tätig.

Testfahrer kann jeder Neuwagenkäufer werden, dessen Modell noch nicht im Langzeittest vertreten ist.

Seite drucken.  Seite drucken